TRANSURANIC MUSE

Piano and Voice: LARRY EDOFF (USA)
Altosax: RUDI-RENOIR APPOLDT (CH/DE)
Basstrombone: MARKUS MUFF (CH)
Vibes: JEAN PIERRE MAILLARD (CH)
Uprightbass: VITO CADONAU (CH)

Samstag. 14. Oktober. 19.30 Uhr

Transuranic Muse versteht sich als Jamband. Die Musiker vermischen Jazzkompositionen mit Poptunes. Wie bei einem Mashup bleiben die Referenzen als Grundlage bestehen. Das Resultat sind frische, überraschende Stücke, die oft an Filmmusik erinnern. In der Tradition der Jambands verhaftet, gibt es keine Längenbegrenzung der Stücke. Wenn der Groove stimmt und der Flow da ist, darf die Musik unbegrenzt fliessen. Die Zuhörer können sich darauf einlassen und zurücklehnen: hier gibt es keinen klaren Plan, ausser lauschen und eintauchen bis der letzte Ton verklingt.

Im Zentrum der Band stehen Larry Edoff und Rudi-Renoir Appoldt. Sie haben gemeinsam am Berklee College of Musc in Boston studiert und sind seither musikalisch verbunden. Seit 2010 haben sie regelmässig in Form von Aufnahmesessions in New York und Berlin ihren Stil verfeinert. Die Band präsentiert sich an diesem Auftritt mit erstklassigen Gastmusikern aus Luzern.